Samuel Koch und Ehefrau Besuch in VfA und Plan für Dokumentation über Uganda

27.08.2019

 

Von 11.-16. August waren Samuel Koch (bekannt geworden durch den dramatischen, lebensverändernden Unfall life vor der Kamera bei "Wetten, Dass..." am 4.12.2010 vor Millionen von Zuschauern) und seine Frau Sarah (Schauspielerin) zu Gast im African Village Hotel,  um VfA kennenzulernen und auch um Material für ihre Dokumentation zu sammeln, die sie über Uganda drehen wollen. In VfA besuchten sie den Gottesdienst, bei dem Maria predigte, sahen sich die High School in Nakifuma an und fuhren zum Gebetsberg. Von VfA aus fuhren sie weiter zu den Murchison Falls und erkundeten noch einige weitere Teile des Landes. Auch eine BodaBoda-Fahrt (Motorrad-Taxi) ließen sie sich nicht nehmen und ein Besuch bei der Nilquelle war Teil ihres Programms.

 

Begleitet wurde das Ehepaar Koch von einem zweiköpfigen Filmteam und einem mitreisenden Freund.

 

Details über die Dokumentation konnten die beiden noch nicht preisgeben, schwerpunktmäßig solle das Filmmaterial auf jeden Fall einen Einblick in den aktuellen Entwicklungsstand Ugandas geben, verschiedene Perspektiven vorstellen und Lösungsansätze aufzeigen. Wir freuen uns darauf!

 

 

Please reload

Vision for Africa Intl.

© 2016 | 2019 Vision for Africa Intl.| Impressum | Haftung | Datenschutz