Dankeschön!

13.03.2019

 

Geliebte Geschwister und Freunde von Vision für Afrika!

 

Mit großer Dankbarkeit und Freude schaue ich auf die letzten 3 Wochen zurück und bin immer noch voller Staunen, wie der Herr diese Tage von Nakifuma, Kiyunga, Gebetsberg und Kikondo bis hinauf in den hohen Norden, nach Karamoja gesegnet hat.

 

Wir sind weit über Tausend Kilometer zu den verschiedenen VfA Standorten mit ca. 30 Freunden und Familie, die aus Europa angereist kamen, gefahren und haben mit Tausenden von wunderbaren afrikanischen Brüdern und Schwestern die Herrlichkeit und Güte Gottes gefeiert. Das Wetter war gut, wir hatten keine Pannen oder Unfälle (trotz der zum Teil sehr schlechten Strassen, die wir zu überwinden hatten!). Gott sei Dank und allen Schutzengeln, die unsere Fahrer beschützt und geleitet haben!

 

Alle Mitarbeiter haben sich sehr bemüht, die einzelnen Einweihungstage sehr künstlerisch und liebevoll zu gestalten. Einen herzlichen Dank an alle, die sich dafür so unermüdlich eingesetzt haben!

 

Von Herzen Dank für alle Freunde und Familie, die aus Europa angereist kamen, um mit uns vor allem die Herrlichkeit, Treue und Güte Gottes zu feiern. Gott sei Dank sind alle wieder heil und voller Eindrücke in Europa angekommen.

 

 Wenn mir jemand vor vielen Jahren zugesagt hätte, dass das Leben mit zunehmendem Alter immer schöner wird, hätte ich wahrschenilich an seinem Verstand gezweifelt.

 

Aber es ist wirklich so! Ich freue mich über jeden Tag, den ich leben darf und die vielen Begegnungen, die jeden Tag stattfinden.

 

Ich bin fit wie ein Turnschuh und noch voller Energie und voller Visionen, die der Herr mir gegeben hat.

 

Ich kann immer nur danken und den Herrn loben und preisen.

 

Leider ist es mir nicht möglich allen Freunden einzeln zu danken und ihre lieben Briefe und e-mails zu beantworten. Mir läuft die Zeit davon. Diesen kommenden Mittwoch werde ich für 2 Monate nach Europa fliegen.

 

Ein sehr dichter Predigtkalender wartet auf mich und außerdem habe ich nur selten Zugang zum Internet in Europa, außer ich befinde mich gerade in Imst oder bei Sr. Beatrix in Riedenburg!

 

So bitte verzeiht mir, dass ich mich nicht persönlich bei Dir bedanke. Deine Liebe, Deine Gebete,  Deine guten Wünsche und auch alle finanziellen Geburtstagsbeiträge und sonstigen Geschenke, haben mich von Herzen gefreut und ich habe dem Herrn still und laut  gedankt für Deine Liebe und Dich gesegnet von ganzem Herzen!

 

 Ich vertraue, dass ich vielen von Euch auf dieser Missions-Tour durch Deutschland, Österreich, Schweiz und Italien persönlich begegnen darf!

 

Möge der Herr alle Deine Bedürfnisse befriedigen gemäß Seines Reichtums in Herrlichkeit.

 

In tiefer Dankbarkeit und Freude verbleibe ich Eure

 

sehr berührte und beglückte

 

Maria

 

Please reload

Vision for Africa Intl.

© 2016 | 2019 Vision for Africa Intl.| Impressum | Haftung | Datenschutz