Wir sind von Herzen dankbar für Gottes Gnade, dass wir unserer Dorfgemeinschaft das Evangelium nahe bringen konnten. Am 24. September 2017 wurde die King's Glory Kirche eingeweiht; das war also unser erster evangelistischer Missionseinsatz. 

 

Das Dorf Kikondo ist hauptsächlich muslimisch und besteht zu großen Teilen aus Jugendlichen und Kindern. Jedoch hat Satan viele von unseren Menschen mit Hexerei und bösen Mächten gebunden. Weil Jesus die Lösung für alles ist, spürten wir, dass wir hinausgehen und den Leuten über dieses Jesus erzählen müssen, durch einen Evangelisationseinsatz. Das Thema war aus der Bibel, Matthäus 3,2. 

 

Wir begannen mit einem zwei-tägigen Seminar in der King's Glory Kirche, das unter dem Thema "Die Macht der Einheit Gottes Königreich zu bauen" stand. In diesem Seminar betonten wir, wie wichtig es ist in Einheit am Wachstum von Gottes Reich zu arbeiten und für den Herrn die Früchte zu ernten. Mindestens 50 Leiter und Pastoren waren bei dem Seminar anwesend. Auch versorgten wir sie während der Zeit mit Mittagessen. 

Dann ging es weiter mit dem Evangelisationseinsatz im Zentrum von Kikondo, der vier Tage dauerte (26.-29. Oktober).

 

Am ersten Tag erlebten wir einige Regenunterbrechungen, aber Gott ist gütig, denn wir hatten danach einen angenehm kühlen Nachmittag nach dem Regen. Zwei Leute übergaben ihr Leben an Jesus. Wir danken unserem Gott auch für die Soundanlage, weil es damit überhaupt keine Probleme gab. Das Dorf nahm die Botschaft interessiert auf, insgesamt hatten wir eine Zuhörerschaft von ca. 300 Leuten jeden Tag. 

 

Gott wurde geehrt auch durch den Dienst der Schüler der Blindenschule, wie sie auf die Bühne kamen und uns in Lobpreis und Anbetung führten, das berührte die Herzen der Menschen in Kikondo. Die Blinden wurden zur "Hauptattraktion" für die Leute im Dorf, die beim Einsatz dabei waren.

 

Wir waren auch beglückt von der vielen Musik von unserem "King's Kids" Kindern und einigen Rednern aus Kampala und Jinja, die Teil des Einsatzes waren. Um die 20 Personen bekehrten sich zu Jesus Christus als ihrem Herrn und Erlöser. Fünf von ihnen kamen gleich danach in den Gottesdienst unserer King's Glory Kirche am Sonntag. Es war eine große Feier und mit Freude hießen wir sie willkommen.

 

 Ihr Lieben, über 300 Menschen durften das Evangelium hören. Gott berührte die Leben von einigen durch Musik, Zeugnisse und das Wort. Das war der erste Einsatz dieser Art in Kikondo. Gott wurde in allem die Ehre gegeben.

 

Wir beteten für die Menschen und prophezeiten über unser Land und wir glauben daran, dass Gott Kikondo verändert und für sich einnimmt. Weil Seinem Königreich wird kein Ende sein (Lukas 1,33).

Wir danken allen, die für uns gebetet haben. Bitte betet weiter für uns. Und für jeden, der uns und diese Sache unterstützt hat, möge Gott dich segnen.

 

Ein besonderes Dankeschön an die Apostel dieses Missionswerkes, unsere liebe Mama Maria für ihre Gebete und all die Unterstützung zu jeder Zeit.
 

Gott segne dich überreich.

Moses Ssekajja 
Pastor King's Glory Church Kikondo 

New Living Hope 

Ausbildungszentrum für Blinde

 

1/9

 

 

Please reload

Vision for Africa Intl.

© 2016 | 2019 Vision for Africa Intl.| Impressum | Haftung | Datenschutz