Primary School Abschluss Festival - Musik, Tanz und Schauspiel

Am Ende dieses Schuljahres 2014 hat die Vision for Africa Primary School erstmals ein "End of Year Music, Dance and Drama Festival" abgehalten.

 

Es fand am 11. Dezember in der großen Versammlungshalle statt.

 

Das Thema des Festivals war "Free Uganda of Malaria and Child Abuse to Enhance Education for Sustainable Development". (Befreit Uganda von Malaria und Kindesmissbrauch für bessere Ausbildung und nachhaltige Entwicklung) 


Dies war zugleich auch der nationale Leitgedanke für dieses Jahr.

 

Diese großartige Idee wurde von den Lehrern gut aufgenommen, nachdem in den vergangenen Jahren meist Sporttage zum Abschluss stattfanden, Musik, Tanz und Schauspiel aber bisher nicht Teil davon waren.


Das Hauptziel war, den Kindern die Möglichkeit zu geben ihre Talente außerhalb des Schulunterrichts zu erforschen, speziell in Musik, Tanz und Schuspiel.

 

Das Festival war zugleich ein Wettbewerb unter den 4 Häusern (klassenübergreifend gemischte Aktionsgruppen) Haus Hope, Haus Joy, Haus Faith und Haus Love. Jedes dieser Häuser studierte sein eigenes Programm mit festgelegten Pflichtpunkten ein, z.B. ein Gedicht, ein Musikstück, eine Ansprache und ein Chorlied, alles passend zum übergeordneten Thema. Außerdem verschiedene lokale Lieder und Tänze.

 

Eine dreiköpfige externe Jury bewertete jeden Beitrag und verkündete zuletzt Haus Faith mit 589 Punkten als Sieger. Danach folgten Haus Hope (559), Haus Love (556) und Haus Joy (540).


Die Sieger gewannen dabei einen Stier, der bereits vor der Halle angebunden wartete. In einer weiteren Feier zu Beginn des nächsten Terms (Trimesters) wird er dann gegrillt, sodass jeder der Gewinner etwas davon hat.

 

Einige Kinder die in bestimmten Bereichen besonders hervorstachen, z.B. bester Solosänger, bester Tänzer, bester Sprecher oder bester Musiker, wurden außerdem mit Zertifikaten geehrt.

Unsere Hoffnung ist die Kinder in ihren Talenten zu fördern und sie ab Weg in eine erfolgreiche Zukunft zu unterstützen.

 

Benjamin Andiku, Direktor Primary School

____________________________________________________________________________________________________

 

Ein großartiger Tag mit unglaublichen Darbietungen unserer Kinder! Gedichte und Schauspiel die uns darüber aufklärten wie man sich vor Malaria schützen kann, Gesangsdarbietungen die sich vor Profis keineswegs verstecken mussten, Ansprachen, bei denen nur die Größe des Sprechers verriet, dass derjenige (noch?) nicht wirklich ein Parlamentsmitglied ist. Und natürlich Lieder und Tänze aus verschiedenen Gebieten Ugandas die die Begeisterung in der Halle zum Höhepunkt trieben.

 

Eltern und Verwandte, die voller Bewunderung und Stolz auf ihre Kinder auf der Bühne sahen, Menschen die spontan mittanzten und Kinder die versuchten mit jedem Beitrag den vorherigen zu übertreffen, da der ganze Tag auch als Wettbewerb unter den vier Häusern (klassenübergreifend gemischte Aktions-gruppen) angelegt war. Für die Jury war es keine leichte Aufgabe, an diesem Tag eine Siegergruppe zu bestimmen und ich bin froh, dass ich diese Entscheidung nicht treffen musste - für mich waren die Kinder alle UNGLAUBLICH! Ich war stolz auf diese Kinder, als wären es meine eigenen!

 

Später war es dann an der Zeit sich zu verabschieden, die Kinder haben und für die nächsten 2 Monate der Weihnachtsferien verlassen.


Wir werden euch vermissen, bis ihr wieder kommt! :-)

 

Lukas Vana, IT-Admin

__________________________________________________________________________________________________________________

1/40

 

 

Please reload

Vision for Africa Intl.

© 2016 | 2019 Vision for Africa Intl.| Impressum | Haftung | Datenschutz