"Winnies große Reise" beim BLACK INTERNATIONAL CINEMA BERLIN Filmfestival

25.04.2016

Der Film "Winnies große Reise", wird Mitte Mai beim BLACK INTERNATIONAL CINEMA BERLIN Filmfestival gezeigt!

 

Inhalt des Films

Die elfjährige Winnie Muliisa singt in einem Kinderchor in Uganda. Ihr Vater starb, als sie noch sehr klein war, ihre Mutter hat sie verlassen. Doch Winnie ist eine Kämpferin, ihr Lebensmut hilft ihr dabei. Jetzt steht sie vor dem größten Abenteuer ihres Lebens: Gemeinsam mit ihren Freunden wird sie für drei Monate nach Europa fliegen, wo der Kinderchor, in dem sie singt, auf Tournee geht. Neben der Vorfreude auf die Reise kann Winnie einen ganz besonderen Moment kaum erwarten. Sie wird endlich auf den Menschen treffen, der ihr Leben für immer verändert hat.

 

Aus der Perspektive eines Kindes aus Maria Preans Kinderchor, erzählt der Film auf einfühlsame Weise eine Geschichte, in der große kulturelle Unterschiede überbrückt werden. Das Filmteam hat die erste Reise des VISION CHOIR dokumentiert und viele schöne Begegnungen und tiefbewegende Momente mit den Chorkindern gefilmt. Am Ende des Films lernt Winnie ihren Paten kennen - ein ganz besonderer und bewegender Moment für beide. Der Film ist ein wunderbares Beispiel für gelebte Nächstenliebe.

 

"WINNIES GROSSE REISE" ist nach "MARIA PREAN – Das Leben wird immer schöner" der neue Film von Regisseurin Janina Hüttenrauch.

 

BERLIN

Es ist gewaltig, wie sehr der Film einschlägt: Diesmal wird "Winnies große Reise" sogar beim Filmfestival BLACK INTERNATIONAL CINEMA BERLIN gezeigt! 

 

Website des Films

Website des Filmfestivals Berlin

 

 

 

 

Please reload

Vision for Africa Intl.

© 2016 | 2020 Vision for Africa Intl.| Impressum | Haftung | Datenschutz