Vision Choir säubert die Umgebung

27.07.2014

Eine Sache, die uns in Europa besonders positiv aufgefallen ist, war, dass alles viel sauberer ist als hier! In den Straßengräben liegt kein Müll, nichts wird einfach weggeworfen, eine ordentliche Müllentsorgung ist ganz selbstverständlich.

 

Der Vision Choir ist zurück in Uganda - aber wir haben viele Erinnerungen und Eindrücke aus Europa mitgenommen!

 

 

Eine Sache, die uns in Europa besonders positiv aufgefallen ist, war, dass alles viel sauberer ist als hier! In den Straßengräben liegt kein Müll, nichts wird einfach weggeworfen, eine ordentliche Müllentsorgung ist ganz selbstverständlich. Wir haben es genossen, uns in dieser sauberen Umgebung zu bewegen.

 

Was in Europa möglich ist, das können wir auch!


Natürlich können wir nicht von heute auf morgen Uganda säubern und die Menschen dazu bewegen nichts mehr einfach wegzuwerfen. Aber wir können im Kleinen anfangen und für Andere ein Vorbild sein!

Deshalb haben wir uns am Samstag getroffen und begonnen, die Straße von unserem Gelände bis ins nahegelegene Dorf Kiyunga vom Müll zu befreien! Interessant waren die verschiedenen Reaktionen der Menschen, die uns dabei gesehen haben - manche haben und nur skeptisch beobachtet, manche haben uns belächelt, aber vielen hat man angesehen, dass sie gut fanden, was wir da taten. So mancher Passant hat uns sogar im vorbeigehen gelobt und sich für unsere Arbeit bedankt. Vielleicht wurde der Eine oder Andere auch dazu bewegt, das nächste Mal nachzudenken, bevor er seine geleerte Plastikflasche einfach auf die Straße wirft?

 

Wir sind jedenfalls überzeugt, dass Uganda so sauber sein kann wie die Orte, die wir während unserer Tournee besucht haben. Wenn nur jeder beginnt, seine eigene Umgebung sauber zu halten, können wir unser Land noch schöner machen.

 

Wir haben beschlossen, den Anfang zu machen.

 

 

 

 

 

Please reload

Vision for Africa Intl.

© 2016 | 2019 Vision for Africa Intl.| Impressum | Haftung | Datenschutz