News aus der Medien Design & Druckerei Berufsschule

Gott ist gut! Für vieles was uns vorher Probleme bereitet hat, hat sich eine Lösung gefunden. Es ist so toll zu erleben wie Gott für uns sorgt!

 

Ein Jahr lang haben wir um geeignete Unterstützung aus Europa für die Medienschule gebetet. Nichts hat sich getan. Im Mai konnten wir aus vier Bewerbern (aus Deutschland, der Schweiz und Uganda) auswählen. Starteten jetzt also zum zweiten Kurs am 7. September 2009 mit 8 neuen Studenten und zwei weiteren Lehrkräften. Anita Zurek, einer gelernten Mediendesignerin aus dem Schwarzwald (25 Jahre und fünf Jahre Berufserfahrung) und Stephen Jjumba, einem Ugander, der hier Art & Design studiert hat.

 

Und nun der Hammer, ein Ehepaar aus dem Bayerischen Wald spendete uns eine gebrauchte Zweifarben GTO, Bauj. 1995, umstellbar auf 1/1-c Schön-und Wiederdruck. 


Sie ist im Augenblick auf dem Weg von Mombasa nach Kampala und wir hoffen, sie bald installieren zu können. Was der Weltfirma Heidelberg nicht möglich war (sie hatten vor längerem versprochen, uns eine solche Maschine zur Verfügung zu stellen) bringt Gott zustande! Um ein sicheres Arbeiten zu gewährleisten, brauchten wir dazu noch einen Stabilisator der die enormen Stromschwankungen hier in Uganda ausgleicht. Den spendete uns eine Familie die drei Wochen hier im Werk zu Besuch war.

 

Ende Juli haben unsere ersten drei Studenten ihre Ausbildung beendet. Erst haben wir Lehrer über den Prüfungsaufgaben gebrütet, danach sie. Haben entsprechend ihrer Fähigkeiten gut abgeschnitten. Der Beste mit 1, der zweite mit 2 und der dritte mit einer 3.


Zum Abschluss haben wir ihnen einen Eventtag gesponsert. Sind zu den kleinen Nilfällen bei Jinja gefahren, etwa 60 km von uns entfernt. Dort sind wir dann 1 1/2 Std. auf Quads durch die Gegend gefahren. Wir waren lange Zeit nicht mehr so dreckig wie danach. Der rote Staub kam aus allen Poren. Einzige Rettung: auf ins Kingfisher Safari-Resort zum duschen, dann in den Pool und genüsslich speisen. Der Tag hat allen viel Spaß gemacht.


Den besten der drei haben wir als Computerlehrer für die anderen Berufschulklassen übernommen.

 

Es ist so toll im Augenblick zu erfahren und zu erleben, dass, wenn wir wirklich unsere Sorgen und Probleme loslassen und auf Ihn werfen, Er für uns sorgt.

 

"Mukama mulungi!" – Gott ist gut!!!
 

 

 

Please reload

Vision for Africa Intl.

© 2016 | 2020 Vision for Africa Intl.| Impressum | Haftung | Datenschutz