Vision for Africa bedankt sich für die Unterstützung!

20.03.2008

Eigene Presseaussendung von TEAMiT, 20.März 2008
 
Unterstützung von TEAMiT für Vision für Afrika

 

"Vision für Afrika" (www.visionforafrica-intl.org) ist eine international tätige Organisation, deren Ziel es ist, armen Kindern in Afrika (derzeit hauptsächlich Uganda) eine gute Schul- und Fachausbildung zu ermöglichen und ihnen Hoffnung für ihre Zukunft zu geben. Durch die Unterstützung vieler Spender ist dieser Traum bereits für mehrere tausend Kinder zur Realität geworden.


Unsere Hilfe soll vor allem dazu dienen, die Voraussetzungen für die Kinder zu schaffen, sich im Leben selbst versorgen zu können und dadurch - langfristig gesehen - ihr Land positiv zu beeinflussen und zu verändern.


Zur guten Schulausbildung gehört auch ein praxisbezogener Computerunterricht. Um die Grundlagen für die Netzwerksicherheit zu schaffen wandte sich Herr Lukas Vana aus Altmünster, OÖ (Computerlehrer und Netzwerkadmin, Vision für Afrika) an die TEAMiT GmbH in Attnang-Puchheim.

 

Herbert Vitzthum, Geschäftsführer von TEAMiT, konnte aufgrund ausgezeichneter Verbindungen erfolgreich zur Seite stehen, die Sicherheitssoftware vom mehrfach preisgekrönten Hersteller G DATA empfehlen und Kontakte zu Microsoft Österreich und zu COLUMNAE-Faltus KEG, Krems, herstellen.


Herbert Vitzthum über Vision für Afrika: "Solche Hilfsprojekte verdienen unsere Hochachtung und Unterstützung. Nur durch Ausbildung sind die Kinder und Jugendlichen in Uganda später einmal in der Lage unabhängig zu sein und für sich selbst sorgen zu können."

 

Die Geschäftsführerin von COLUMNAE, Frau Beatrix Faltus stellt für die Ausbildung der zukünftigen Computerschüler ihre hervorragenden Unterlagen kostenlos zur Verfügung und meint: "Mein Mann und ich kommen schon seit Jahren für den Schulbesuch von zwei Patenkindern in Uganda auf und haben engen Kontakt zu einem Entwicklungshelfer in Afrika, der auch mit seinem Privatvermögen Schulen in Uganda ermöglicht. Deshalb ist es uns ein persönliches Anliegen auch Vision für Afrika zu unterstützen."

 

Die kostenlosen Nutzungslizenzen von Microsoft haben bei den Schülern in Uganda und auch bei Herrn Vana und dem ganzen Team von Vision für Afrika große Begeisterung hervorgerufen.

 

"Der Zugang zu Computer und Internet ist heute ein entscheidender Schlüssel für wirtschaftliche und gesellschaftliche Erfolge. PC-Kenntnisse öffnen in Europa wie in Afrika gleichermaßen das Tor zur Informationsgesellschaft", erklärt Thomas Lutz, Mitglied der Geschäftsleitung von Microsoft Österreich. "Microsoft verschafft mit Hilfe seines Programms 'Unlimited Potential' weltweit sozial benachteiligten Menschen die Möglichkeit, durch EDV-Unterricht ihre Lebensbedingungen entscheidend zu verbessern. Wir freuen uns, dass wir auch Vision für Afrika mit einer Software- Spende bei ihrem großartigen Engagement für Jugendliche in Uganda unterstützen können."

Please reload

Vision for Africa Intl.

© 2016 | 2019 Vision for Africa Intl.| Impressum | Haftung | Datenschutz