• Diana Egessa (Arbeit mit Kindern) und das

S4 & S6 Konferenz

Die jährliche S4 & S6 Konferenz war ein Erfolg. 299 Studenten kamen zu der Konferenz.


Wir bemerkten viel positive Veränderung unter den Schülern, immerhin wurde die frohe Botschaft von Jesus Christus klar von der Kanzel gepredigt und wir ermutigten die Gruppenleiter immer wieder, diese frohe Botschaft in den persönlichen Gesprächen mit den Teilnehmern zu erzählen.


Wir hatten 13 Gruppen für Jungen und 13 Gruppen für Mädchen mit einem Betreuer. Unsere Konferenz-Betreuer kamen von dem Leitungs- und Jüngerschafts-Training 2015, einige Leiter von 2014 die vorbereitet wurden (Erstsemester-Studenten) und Freiwillige von "World of Life Fellowship Uganda".

Am Ende davon hatten wir 41 Errettungen, 59 Bekenntnisse und 14 Taufen. Die Ehre gebührt unserem Herrn Jesus Christus!


Wir hatten dasselbe Thema wie bei unserer P7 Konferenz, "Der König kommt, du könntest ihn verpassen". Mr. David Tubirye war der Bibel-Lehrer und benutzte Matthäus 25 mit 1. Petrus 1-2 als parallele Schriftstellen und Andachten wurden zu 1. Petrus gehalten. Die Schüler wurden sehr herausgefordert um den ganzen Dreck und Doppelmoral abzulegen und ein Leben nur für Christus alleine zu wählen. Es war atemberaubend zu sehen wie die jungen Leute mutig dastanden als Zeichen welches sagt, "Ich bin fertig mit all diesem Schmutz und Mittelmäßigkeit, ich lasse das alles hinter mir und lebe nur für Christus alleine".


Unser Gebet bleibt, dass Gott sie versorgt wo immer sie gerade sind, dass sie eine lebendige Kirche finden der sie beitreten und dass sie nicht umkehren aber täglich dem Herrn Jesus Christus folgen. Bitte schließe dich unserem Gebet an für einen nachhaltigen Plan so dass wir die Möglichkeit haben diese Kinder, die Gott uns anvertraut hat, zu seinen Jüngern machen.

Obwohl wir erschöpft waren von der P7 Konferenz in der Vorwoche, gab Gott uns eine Extradosis Kraft um den Teilnehmern zu dienen. Ich glaube sie haben kaum bemerkt, dass unsere Kräfte langsam schwanden. :-)


Wir schätzen die Unterstützung von der Verwaltung, Main Kitchen, Hausmütter und Aufseher, IT-Mitarbeiter mit Musik und Bildern, Hotel, Sicherheit, Klinik, Primary school, Wartung und das ganze Ministry. Besonderer Danke geht an die Klinik, Lukas und Francis, Roger Mukungu, Mr. Jackson (Main Kitchen), Word of Life Fellowship Uganda, alle Betreuer und das ganze Programm-Team.


Danke euch für euren selbstlosen Dienst während den zwei Konferenzwochen!




© 2016 | 2020 Vision for Africa Intl.| Impressum | Haftung | Datenschutz