Über

Vision for Africa Intl.

ÜBER

VISION FOR

AFRICA INTL.

UNSER AUFTRAG

Vision for Africa ist eine international tätige Organisation, deren Ziel es ist, bedürftigen Kindern in Afrika (Schwerpunkt derzeit Uganda) eine Ausbildung zu ermöglichen und jungen Menschen die Perspektive für eine gute Zukunft in ihrer Heimat zu geben. Durch die Hilfe zahlreicher Spender ist dieses Ziel schon für Viele erreicht worden. Für mehrere tausend Kinder ist dieser Traum bereits Wirklichkeit geworden.

ENTSTEHUNG

Im Jahr 2001 wurde der Verein "Vision für Afrika e.V." in Deutschland gegründet, kurz danach in Österreich ("Vision für Afrika, Verein christlicher Nächstenliebe") und in der Schweiz ("Vision für Afrika"). Auch in den USA ("Vision for Africa USA") und in Uganda ("Vision for Africa International") gibt es Vereine, die sich den gleichen Zielen verschrieben haben. (Siehe auch: "Die Vereine, die uns tragen")

 

Die Gründerin, Maria L. Prean, stammt aus Tirol (Österreich) und ist seit 1982 in vielen Ländern unterwegs, um die gute Nachricht von Jesus Christus weiterzugeben. Mittlerweile lebt sie überwiegend in Uganda, um sich direkt vor Ort um die Belange der anvertrauten Kinder und die wachsenden Aufgaben in diesem Land kümmern zu können.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im August 2001 übernahmen zwei Mitarbeiterinnen aus Deutschland in Zusammenarbeit mit Glaubensgeschwistern aus Uganda die Koordination vor Ort. Ende 2002 konnten wir ein Haus in der Hauptstadt Kampala erwerben, in dem wir die Administration in Ruhe ausführen können.

Derzeit unterstützt VfA 5.706 Kinder in 180 Schulen in Uganda in unterschiedlichen Schulstufen, manche auch in Kenya und einige wenige in Ruanda und eine in Algerien. 401 Kinder/ Jugendliche brauchen noch Paten (72 haben ihre Paten verloren und 329 sind noch auf der Warteliste).  Über die Jahre unterstützte Vision for Africa Intl. Insgesamt 12.451 Kinder und Jugendliche (diese Zahl inkludiert aktive Patenschaften) (/Stand März 2020).

 

Im Jahre 2003 bekamen wir ein 65 ha großes Gelände in Mukono (ca. 40 km von Kampala entfernt) geschenkt, mit der Auflage, dort Schulen und soziale Einrichtungen zu bauen. Seit Anfang 2006 betreiben wir dort einige Kinderhäuser und unser eigenes Ausbildungszentrum, sowie eine Klinik und viele andere Einrichtungen. (Siehe auch: Arbeitsbereiche)

 

Die Patenschaften in Europa werden von unserem Team in Imst (Österreich) organisiert und verwaltet.

 

DIE NOT

Hat man es nicht mit eigenen Augen gesehen, kann man sich wohl kaum vorstellen, in welch menschenunwürdigen Verhältnissen viele Kinder in Afrika aufwachsen. Es gibt eine große Anzahl von allein erziehenden Müttern, die kaum das nötige Geld zum Leben aufbringen, sowie Millionen von Waisenkindern, deren Eltern an verschiedenen Krankheiten gestorben sind. Viele dieser Kinder werden von Verwandten aufgenommen, deren finanzielle Mittel aber nicht ausreichen, um dem Kind eine Ausbildung zu ermöglichen. Viele leben in Lehmhütten ohne ausreichend Nahrung, Strom und Wasser. Kinder ohne verwandtschaftliche Fürsorge leben meist auf der Straße. (Siehe auch: Über Uganda)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

UNSERE HILFE

Unsere Hilfe kommt vor allem einer guten Schul- und Fachausbildung, gesunder Ernährung sowie der medizinischen Grundversorgung zu Gute, was die Voraussetzung dafür schafft, dass sich die Kinder im Leben selbst versorgen und dadurch auf längere Frist ihr Land positiv beeinflussen und verändern können.

 

Gleichzeitig helfen wir, das soziale Umfeld für die Kinder zu verbessern, indem wir eigene Schulen, Ausbildungsstätten, Krankenhäuser und andere Einrichtungen bauen. Mit einem monatlichen Patenschaftsbeitrag hilfst du, sowohl die persönliche Entwicklung des Kindes zu fördern als auch sein soziales Umfeld zu verbessern. (Siehe auch: Patenschaft)

 

© 2016 | 2020 Vision for Africa Intl.| Impressum | Haftung | Datenschutz